Medikamente

Medikamente


erhältlich im App-Store
 

Mit dieser Universal-App fragt der Arzt seinen Apotheker. Sie enthält den Datenbestand der Roten Liste, ein Arzneimittel-Verzeichnis für Deutschland, das wiederum inhaltlich nur auf den Angaben der Arzneimittelhersteller beruht und von der Rote Liste Service GmbH heraus gegeben wird. Als gedruckter Katalog erscheint sie laut Wikipedia jährlich mit 285.000 Exemplaren, online gibt es halbjährlich eine überarbeitete Version, auf die medizinisches Fachpersonal angeblich kostenlos Zugriff hat. Der Hersteller dieser App hat die Daten der Roten Liste offenbar lizensiert und will die Online-Updates alle sechs Monate per In-App-Kauf zum Download anbieten. Mit dem Kauf der App erhält man nur Zugriff auf eine veraltete Datenbank (Stand Oktober 2010) und müsste im Grunde sofort die aktuellen Inhalte (Stand April 2011) nachkaufen. Die App selbst ist übersichtlich aufbereitet, gut zu durchsuchen und funktioniert komplett offline. Gegenüber dem gedruckten Band, der etwa über Amazon für 78 Euro erhältlich ist, ist diese App also auch noch ein Schnäppchen. Irritierend ist es aber allemal, erst nach dem Kauf, aber vor der Nutzung mit einem simplen Knopfdurck bestätigen zu müssen, dass man beruflich eine medizinische Fachkraft ist. Denn laut Heilmittelwerbegesetz (§ 2 HWG) gilt die Rote Liste und damit auch diese App als unerlaubte Werbung für rezeptpflichtige Arzneimittel.

 

Bewertung der Redaktion:

Fazit:

Eine Arzneimitteldatenbank, die einiges Fachwissen voraussetzt und auf die man per iPhone oder iPad gewiss besser zugreifen kann als mit der dicken Totes-Holz-Ausgabe.
 

Autor/Hersteller der Anwendung: Dominik Pich und Dr. Benjamin Sattler
Arzneimittel
Diese Anwendung wurde 7266 mal angesehen.

 
 

Vergleichbare Applikationen:

Caillou geht zum Arzt – Arztspiel

Caillou geht zum Arzt – Arztspiel  

kostenlos

Vitamine & Mineralien

Vitamine & Mineralien  

1,59 €


Impressum | Datenschutz | Kontakt | Werben auf Apps & Co
© 2013 Neue Mediengesellschaft Ulm mbH - München